www.umweltberatung.at

Kürbisstrudel

Zubereitungszeit
60 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Herbst, Winter
Schlagworte
Hauptspeisen, Vegetarisch
Kürbisstrudel

Zutaten

Strudelteig

Fülle

Zubereitung

Strudelteig

Mehl, Salz, Öl und lauwarmes Wasser in einer Schüssel mit den Knethaken ca. 2 Minuten kneten. Über den Teig auf der Arbeitsplatte eine Schüssel stürzen, und ca. 1/2 Stunde rasten lassen.

Fülle

Kürbis schälen, halbieren, entkernen und grob raspeln. Anschließend leicht salzen und kurz ziehen lassen.

Backrohr auf 180 ° C vorheizen. Kürbiskerne in wenig Öl knusprig rösten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kürbisraspel in einem Tuch gut ausdrücken. Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden und in etwas Butter anschwitzen. Kürbis zugeben, auf kleiner Flamme bissfest dünsten, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und gehackte Petersilie hinzufügen. Die Masse in einem Sieb auskühlen lassen. Eier trennen. Butter mit Salz und geriebener Muskatnuss cremig rühren. Topfen, Dotter, Kürbisraspel und -kerne unterrühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Sauerrahm in die Kürbismasse rühren. Schnee und Mehl unterheben.

Strudelteig vorsichtig ausziehen und mit Öl bestreichen. Mit Kürbismasse füllen. Strudel zusammenrollen und auf ein befettetes Blech geben, etwa 45 Minuten backen.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen