www.umweltberatung.at

Let'sFIXit – Reparaturkultur im Schulunterricht - Workshop für Lehrende

Weiterbildungsveranstaltung für Lehrer*innen und für Studierende der PH Wien

Facebook
Reparatur eines Mobiltelefons

Im Projekt Let´sFIXit wurden Unterrichtsmaterialien für die Altersstufe 10 – 14 Jahre entwickelt, mit dem Ziel, Reparatur wieder als Teil der Alltagskultur und Lebenskompetenz zu etablieren.

Die Materialien bestehen aus Unterrichtsmodulen und einer Toolbox für kleinere Reparaturen. Es werden Themen wie Ressourcenverbrauch und Umweltauswirkungen durch Produktion und Konsum behandelt, als auch Praxisaufgaben integriert, wo Möglichkeiten zur Lebensdauerverlängerung oder Reparaturen demonstriert werden können.

Die Module zu Textilien, Elektro(nik)geräte und Fahrräder sind bausteinartig aufgebaut und eignen sich zur Integration in verschiedene Schulstufen und Unterrichtsfächer.

Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung an der PH Wien am 10.3.2020 von 14-18 Uhr besteht die Möglichkeit, die Module kennen zu lernen und Teile daraus auszuprobieren. Es werden Anleitungen zur Verfügung stehen, wie die Lebensdauer von Textilien, Elektron(nik)geräten und Fahrrädern verlängert werden kann und welche Möglichkeiten sich hinsichtlich Ressourcenschonung, Selbstermächtigung und Kreativität dadurch ergeben.

Die Kompetenz zum Reparieren bzw. Bereitschaft zum Reparieren lassen trägt nicht nur zur Ressourcenschonung, sondern auch zur persönlichen Unabhängigkeit, Selbständigkeit und die Stärkung von ortsansässigen Betrieben bei.

Infos zum Veranstaltungsort und Anmeldung unter:

https://www.ph-online.ac.at/ph-wien/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=261115&pSpracheNr=1

Let'sFIXit – Reparaturkultur im Schulunterricht

Inhalt

Let´sFIXit ist ein Support-Instrumentarium für die Altersstufe 10 – 14 Jahre mit dem Ziel, Reparaturleistungen wieder als Teil der Alltagskultur und Lebenskompetenz zu etablieren. Dinge selbst reparieren zu können ist eine wichtige Problemlösungskompetenz für einen nachhaltigen, ressourcenschonenden und abfallvermeidenden Lebensstil. Kinder- und Jugendliche sollen in ansprechender und spielerischer Weise dazu ermächtigt werden, in kreativer und aktiver Weise die Nutzungsdauer von Alltagsgegenständen zu verlängern und Abfälle zu vermeiden.

Die Materialien für den Unterricht und bieten Ihnen Ideen und Anregungen, wie Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern Ressourcenschonung in den Unterricht integrieren und kleine Reparaturen und Wartungsarbeiten selbst mit einfachen Handgriffen durchführen können.

Ziel

- Anwendungsmöglichkeiten der Let’sFIXit Materialien im Regelunterricht kennen

- Hintergrundwissen zu den Zusammenhängen zwischen Produktqualität, Reparatur/Reparierbarkeit, Obsoleszenz, Konsum- und Nutzungsverhalten und den damit entstehenden Abfallmengen und Ressourcenverbräuchen aufbauen

- Anleitungen kennen lernen, wie einfache Reparatur- und Wartungstätigkeiten in den Bereichen Textil, Elektro, Fahrrad selbst durchgeführt und vermittelt werden können

- Infos über aktuelle Trends zu Reparatur (Plattformen wie iFIXIT, Reparaturcafés, Life Hacks etc.) bekommen

- Ideen zur weiteren Vertiefung des Themas im Unterricht / in der Schule (Beispiele zu Projekttagen, Schüler-Reparaturwerkstatt etc.)

Vortragende:

Mag. Michaela Knieli, DIE UMWELTBERATUNG Wien

Mag. Elmar Schwarzlmüller, DIE UMWELTBERATUNG Wien

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen