www.umweltberatung.at

Maronikipferln

Zubereitungszeit
45 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Herbst, Winter
Schlagworte
Süßspeise, Vegetarisch
Facebook
Maronikipferl

Zutaten

Teig

Fülle

  • 250 g Maroni
  • 50 g Staubzucker
  • 1TL Rum
  • 1 TL Vanillezucker
  • etwas Mehl
  • 80 g Ribiselmarmelade

Zubereitung

Maroni kreuzweise einschneiden, in reichlich Wasser weich kochen, schälen, passieren und mit Staubzucker, Vanillezucker, etwas Mehl und Rum verrühren. Aus dem Maronipüree kleinere Kugeln formen. Für den Mürbteig Mehl mit Butter verbröseln, mit Staubzucker und Dotter zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit Klarsichtfolie zudecken und einige Zeit kalt stellen. Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen. Teig in Dreiecke mit ca. 6 cm Grundlinie schneiden, in die Mitte des Teiges einen Tupfer Ribiselmarmelade setzen und mit einer Maronikugel belegen. Teigdreiecke zur Spitze hin über die Fülle aufrollen und zu Kipferln formen. Kipferln im vorgeheizten Backrohr bei 200° C etwa 15 Minuten hellbraun backen.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen