ÖkoEvents helfen Lebensmittelabfälle zu vermeiden

Medieninformation: Die ÖkoEvent Beratung der Stadt Wien berät zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen bei Events. 5. September 2022

Salatbuffet

In Österreich landen pro Jahr rund 45 000 Tonnen Lebensmittel aus der Gastronomie im Müll. Auch bei Veranstaltungen können große Mengen an Lebensmittelabfällen entstehen. ÖkoEvents haben einen sorgsamen Umgang mit den Speisen und möglichst wenig Abfälle zum Ziel − das schont das Veranstaltungsbudget und die Umwelt. Voraussetzung dafür sind eine genaue Planung und Zusammenarbeit mit erfahrenen Cateringbetrieben. Kostenlose Beratung zur Planung von ÖkoEvents gibt es für Wiener Veranstalter*innen bei der ÖkoEvent Beratung unter 01 803 32 32 - 13.

Auf Festen und Tagungen werden die Gäste meist mit gutem Essen verwöhnt. Dass von diesen Köstlichkeiten nichts weggeworfen wird, ist ein zentrales Anliegen von ÖkoEvent. „Lebensmittelabfälle bei Veranstaltungen können mit einfachen, effizienten Maßnahmen sehr reduziert werden. Dazu ist gute Information gefragt, und die bekommen Wiener Veranstalter*innen bei der ÖkoEvent Beratung der Stadt Wien“, erklärt Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky.

6 praktische Tipps zur Essensrettung

Von den ersten Planungsschritten bis zum Buffet-Ende gibt es viele einfache Maßnahmen, damit am Veranstaltungsort nichts übrigbleibt − zum Beispiel:

  • Wie viele Gäste bleiben zum Essen? Die Anzahl der Gäste möglichst genau erheben und kurz vor der Veranstaltung aktualisieren. Das erleichtert die Mengenberechnung der Speisen.
  • Uhrzeit bei der Auswahl der Speisen berücksichtigen: Abends wird meist weniger Salat gegessen, nachmittags mehr Süßes.
  • Kleine Teller: Je kleiner die Teller, umso weniger wird aufgeladen und umso weniger Reste bleiben am Teller!
  • Ausreichende Kühlmöglichkeiten: Gut gekühlte Speisen sind länger haltbar und können mitgenommen werden, falls etwas übrigbleibt.
  • Kuchen und Käse statt Dessertcreme im Glas: Beim Speiseplan berücksichtigen, dass Reste von den Gästen leicht mit nach Hause genommen werden können.
  • Reste mitnehmen: Die Gäste rechtzeitig zum Mitnehmen von übrig gebliebenen Speisen motivieren und geeignete Behälter wie zum Beispiel die Genuss Box zur Verfügung stellen.

Folder „Weniger Essensverschwendung bei Veranstaltungen“

Viele weitere Tipps zur Speisenplanung und zur Vermeidung von Resten sind im Folder „Weniger Essensverschwendung bei Veranstaltungen“ der Stadt Wien − Umweltschutz zu finden. Er kann auf der Website der Stadt Wien heruntergeladen werden:
www.wien.gv.at/umweltschutz/abfall/pdf/weniger-essensverschwendung.pdf

Weitere Informationen

Viele Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen bietet die ÖkoEvent-Website:  www.oekoevent.at/vermeidung-lebensmittelabfaelle.

Cateringbetriebe, die Erfahrung mit ÖkoEvents haben, sind auf www.oekoevent.at/erfahrene-caterer-fuer-oekoevents gelistet

Infos zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen bei Veranstaltungen auf der Website der Stadt Wien – Umweltschutz: www.wien.gv.at/umweltschutz/abfall/lebensmittel/vermeidung-bei-veranstaltungen.html 

Informationen zur Genuss Box, mit der Reste mit nach Hause genommen werden, gibt es auf www.genussbox.at/wien

Individuelle Beratung bietet das ÖkoEvent Beratungsservice im Auftrag der Stadt Wien: Tel. 01 803 32 32-13.

Download des Fotos: Unsplash

Sabine Seidl
Sabine Seidl

DIin Sabine Seidl
DIE UMWELTBERATUNG

Telefon: 01 803 32 32 - 72
mobil: 0699 189 174 65
sabine.seidl@umweltberatung.at

Das Foto ist zur Verwendung freigegeben, wenn im Beitrag DIE UMWELTBERATUNG erwähnt und die Fotoquelle angeben wird. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein hochauflösendes Bild benötigen.

Presseaussendungen abonnieren

DIE UMWELTBERATUNG ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Stadt Wien - Umweltschutz.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen