www.umweltberatung.at

Paradeisersuppe mit Tofu

Zubereitungszeit
45 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Sommer, Herbst
Schlagworte
Suppe, Vorspeisen, Vegan
Paradeiser

Zutaten

Zubereitung

Paradeiser mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze und die Kerne entfernen. Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken, mit Olivenöl in einem Topf erhitzen und glasig dünsten. Paradeiser dazugeben und unterrühren, kurz anbraten. Gemüsebrühe angießen und zum Kochen bringen. Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze 8 - 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Kräuter waschen und trockenschwenken. Thymianblättchen von den Stielen streifen, Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Tofu abtropfen lassen, in kleine Würfel schneiden und mit der Paradeisersuppe im Mixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Suppe wieder in den Topf geben und noch einmal erhitzen. Die Paradeisersuppe mit Salz, Pfeffer und dem Honig oder Zucker pikant abschmecken, mit Kräutern mischen und sofort servieren.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen