Pastinaken-Gnocchi mit Salbeibutter

Zubereitungszeit
45 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Herbst, Winter
Schlagworte
Hauptspeisen, Vorspeisen, vegetarisch
Pastinaken-Gnocchi mit Salbeibutter

Zutaten

Zubereitung

Die Pastinaken waschen, schälen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Abseihen und etwas abkühlen lassen. Die Pastinaken mit einer Erdäpfelpresse in eine Schüssel passieren oder mit einer Gabel zerdrücken.

Für den Teig das Mehl und die Hälfte des geriebenen Käses dazugeben, die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und zu einem weichen Teig kneten. Den Teig nun zu daumendicken Rollen verarbeiten, davon etwa daumenbreite Stücke abschneiden und diese rundlich formen. Die Gnocchi mit einer Gabel vorsichtig eindrücken, so dass ein Rillenmuster entsteht.

Die Gnocchi in einem Topf mit simmerndem Salzwasser ziehen lassen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar und können mit einer Schaumkelle entnommen werden. Die Butter ein einer ausreichend großen Pfanne zerlassen, Salbei und Knoblauch hinzufügen und bei geringer Hitze wärmen, bis die Butter gebräunt ist. Gnocchi mit Salbeibutter übergießen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Tipp: Die Gnocchi eignen sich perfekt für Meal-Prep - angebraten oder als Salat schmecken sie auch ein zweites Mal!

Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Rezepte der Umweltberater*innen

Rezept-Tipps von den Umweltberater*innen

Ja, es ist möglich, den eigenen Speiseplan abwechslungsreich zu gestalten und dabei auch noch auf regionale, saisonale und weniger tierische Zutaten zu achten. Jede Woche verraten unsere Umweltberater*innen einen persönlichen Rezept-Tipp.

Rezeptesuchbild

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit mit regionalen und biologischen Zutaten.

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen