www.umweltberatung.at

Polentanockerln mit Gorgonzolakäse überbacken

Zubereitungszeit
60 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Schlagworte
Beilagen, Hauptspeisen, Vorspeisen, Vegetarisch
Facebook
Polentanockerl mit Gorgonzola überbacken

Zutaten

Zubereitung

Der Räucherspeck wird ganz fein geschnitten, sodass er fast streichfähig ist, und in einem kalten Topf bei ansteigender Hitze vorsichtig ausgelassen. Wenn sich kleinste Grieben bilden und der Speck zu duften beginnt, gibt man die Polenta bei und röstet diese durch bzw. brät alternativ den fein geriebenen Tofu mit der Polenta an. Jetzt wird mit Gemüsebrühe aufgegossen und einmal aufgekocht. Danach reduziert man die Temperatur, damit der Brei nicht spritzt und beginnt zu rühren. Es ist darauf zu achten, dass die Polenta gut ausquillt und viel gerührt wird - es dürfen sich keine Klumpen bilden. Wird der Brei zu fest, in kleinen Mengen heiße Brühe zugeben. Die Kruste, die sich im Laufe der Zeit am Topfboden anlegt, ist eine begehrte Delikatesse und zeigt das Garwerden des Maisbreis an, der sich dann auch von den Topfwänden zu lösen beginnt.

Die recht kompakte Polentamasse auf eine Marmorplatte oder auf ein Brett stürzen, etwas auseinanderstreichen, und überkühlen lassen. Portionen davon abstechen und auf einer Klarsichtfolie zu längeren, etwa daumendicken Würsten formen. Diese in die Folie einrollen und gerade auf einem Tableau mindestens 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen, wodurch sie sehr fest werden und sich leicht in 2cm große Gnocchi schneiden lassen. Die Polentanockerln setzt man in vier dünn befettete feuerfeste Porzelanschüsseln, bröselt den Gorgonzola darüber und gratiniert im Rohr bei 200 Grad.

Tipp: Die Polentanockerl auf gebratenem Gemüse der Saison servieren.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen