www.umweltberatung.at

Quinoabratlinge

Zubereitungszeit
30 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Sommer, Herbst
Schlagworte
Beilagen, Kinder, Vegan
Facebook
Quinoabratlinge

Zutaten

Zubereitung

Karotte schälen und fein raspeln. Lauchstange putzen, der Länge nach halbieren und mit Wasser abwaschen. Quinoa in einem Sieb mit Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Fett andünsten. Currypulver, Kurkuma und Quinoa zugeben und kurz anbraten. Das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Deckel auflegen und Quinoa bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten quellen lassen. Karottenraspel und Lauchringe auf die Quinoamasse geben und alles noch etwa 10 Minuten garen. Masse leicht abkühlen lassen. Ei bzw. Eiersatz, Haferflocken und gehackte Sonnenblumenkerne zur Quinoa-Gemüsemasse geben und alles gut vermengen. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Aus der Masse Bratlinge (ev. mit Hilfe eines großen Backringes) formen und in einer Pfanne mit heißem Bratöl auf beiden Seiten knuspig braun backen.

Variante: Die Bratlinge mit Käse im Backrohr ca. 20 Minuten überbacken.
 

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen