VERBUND-Stromhilfefonds der Caritas

Das Projekt ermöglicht professionelle Energieberatungen für einkommensschwache bzw. armutsgefährdete Haushalte.

Laufzeit: 2011 bis heute

Stromzählerkasten

DIE UMWELTBERATUNG führt in diesem Projekt in ausgewählten Haushalten in Wien seit Dezember 2010 Vor-Ort-Beratungen im Auftrag der Caritas durch. Im Rahmen der Beratungen werden gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern Energiesparpotenziale ausgelotet. Umweltberater*innen geben Tipps zum Energiesparen durch geändertes Nutzungsverhalten, wie zum Beispiel Senkung der Raumtemperatur, richtiges Lüften oder die Wäsche bei niedrigeren Waschtemperaturen zu waschen. Bei Bedarf wird ein kostenloses, neues energieeffizientes Haushaltsgerät zur Verfügung gestellt, um den Stromverbrauch zu senken. Der Tausch erfolgt durch die Firma Bosch-Siemens-Neff, die das Projekt unterstützt.

Thermometer, Hygrometer und abschaltbare Steckerleisten

Die Haushalte erhalten bei der Beratung ein Energiepaket für den individuellen Bedarf. 

Weitere Informationen zum Projekt VERBUND-Stromhilfe der Caritas:

Dieses Projekt erfüllt den Anspruch von DIE UMWELTBERATUNG, die Lebensqualität durch vorsorgenden Umweltschutz zu verbessern. Das Projekt wird von der Caritas Österreich geleitet, vom Verbund finanziert.

Eva-Marieke Lems
Eva-Marieke Lems

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte

Eva-Marieke Lems
DIE UMWELTBERATUNG

service@umweltberatung.at

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen