www.umweltberatung.at

Hotline zum Einspruchsverfahren des Kernkraftwerk Mochovce

DIE UMWELTBERATUNG betreute 2009 die Anfragen und Bestellungen der Unterschriftenlisten zum Einspruchsverfahren des Atomkraftwerks Mochovce.

Von September bis Oktober 2009 übernahm DIE UMWELTBERATUNG im Auftrag der Stadt Wien an der Hotline und per E-Mail Anfragen rund um das Einspruchsverfahren zum Kernkraftwerk Mochovce. Rund 80 % der KundInnen kontaktierten die Hotline telefonisch und 20 % per E-Mail.

Das slowakische Atomkraftwerk Mochovce liegt weniger als 200 Kilometer von Wien entfernt. Die Kapazität sollte verdoppelt werden, es war geplant, Block 3 und 4 fertig zu bauen. Im Rahmen einer begleitenden Umweltverträglichkeitsprüfung konnten sich die WienerInnen beteiligen, zum Beispiel durch Einsprüche.

Der Großteil der konkreten Fragen an der Hotline bezog sich auf das Einspruchsverfahren selbst. Viele Personen meldeten sich über die Hotline zum offiziellen Hearing an. Auch Fragen zum Ablauf der Umweltverträglichkeitsprüfung, zur Atomenergie an sich und zum Kernkraftwerk wurden gestellt. Ein kleiner Teil der KundInnen übte Kritik an der Aktion. Rund 4000 Bestellungen von Postkarten (Einspruchkarten) und Unterschriftenlisten wurden aufgenommen.

Katharina Foglar-Deinhardstein

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte

Mag.a Katharina Foglar-Deinhardstein, BA
DIE UMWELTBERATUNG

service@umweltberatung.at
www.umweltberatung.at