www.umweltberatung.at

Unterrichtsmaterialien Nachhaltiger Konsum

Im Rahmen des EU-Projekts DOLCETA hat DIE UMWELTBERATUNG Online-Tools zum Thema "Nachhaltiger Konsum" erstellt.

DOLCETA_logo50x22_300

DOLCETA (Development of On-Line Consumer Education and Tools for Adults) war ein Projekt für Online-VerbraucherInnenbildung in 27 EU-Staaten, das von der Europäischen Kommission finanziert wurde.

Es entwickelte eine Reihe von Online Einheiten für VerbraucherInnenbildung, die direkt von VerbraucherInnen und/oder von Lehrenden und ErwachsenenbildnerInnen genutzt werden können.

Das Modul "Nachhaltiger Konsum" soll Lehrenden von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen helfen, in allen Altersstufen aufgeklärte und verantwortungsbewusste KonsumentInnen und umweltbewussten Konsum zu fördern.

DIE UMWELTBERATUNG stellt die Unterlagen, die im Rahmen des Projekts Dolceta erarbeitet wurden, thematisch gesammelt zur Verwendung zur Verfügung. Die Urheberschaft der Unterrichtsmaterialen liegt bei mehreren ProjektpartnerInnen bzw. deren MitarbeiterInnen.

Download Unterrichtseinheit 1: Saisonal

Download Unterrichtseinheit 2: Zucker

Download Unterrichtseinheit 3: Chemikalien-Kennzeichnung

Download Unterrichtseinheit 4: Ökotextilien

Download Unterrichtseinheit 5: Energiesparen

Download Unterrichtseinheit 6: Alternativenergie

Download Unterrichtseinheit 7: umweltfreundlicher Schulausflug

Download Unterrichtseinheit 8: Mobilitätsanalyse

Teile der Module wurden auf die Website Consumer Classroom übernommen

foto-manuela-lanzinger

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte

Mag.a Manuela Lanzinger
DIE UMWELTBERATUNG

manuela.lanzinger@umweltberatung.at
www.umweltberatung.at

LehrerInnen-Netzwerk - Consumer Classroom

Konsum ist ein wichtiger Teil unseres täglichen Lebens, für den wir einiges an Geld und Zeit aufwenden, denn wir leben in einer Verbrauchergesellschaft. Die Gemeinschaftswebsite Consumer Classroom fördert die Verbraucherbildung an weiterführenden Schulen europaweit durch das Bereitstellen von Ressourcen und Tools.

LehrerInnen werden ermutigt, Verbraucherthemen im Unterricht zu behandeln und so die SchülerInnen zu „cleveren KonsumentInnen“ zu erziehen, die gut informiert sind, nachhaltige Entscheidungen treffen und einen umweltbewussten Konsum fördern können. Für die europaweite Online-Bibliothek, welche Lehrmaterial aus verschiedenen Themenbereichen zur Verfügung stellt, recherchierte DIE UMWELTBERATUNG schon vorhandenes Material aus dem Bereich Konsumentenbildung und stellte es für die gemeinsame Website zur Verfügung. Außerdem wurden LehrerInnen zum Mitmachen animiert und anschließend unterstützt.

EUROPAWEITES NETZWERK

Mittlerweile hat das, von der Generaldirektion für Gesundheit und Konsumentenschutz der Europäischen Kommission geförderte, Netzwerk 47.000 Mitglieder und die Website steht in 24 Sprachen zur Verfügung. Lehrende können mit Hilfe des „Lesson Builders“ mit vorhandenen Ressourcen individuelle Unterrichtsveranstaltungen gestalten. SchülerInnen haben die Möglichkeit, interkulturelle Lernerfahrung zu sammeln und mit anderen europäischen Schulen an gemeinsamen Projekten zu arbeiten. Regelmäßig werden Wettbewerbe veranstaltet, bei denen es z.B. Schulausstattung im Wert von mehreren Tausend Euro zu gewinnen gibt.

Projektlaufzeit:
Gesamte Laufzeit 2012 bis heute
DIE UMWELTBERATUNG war Partner von 2012-2014

Auftraggeber: Generaldirektion für Gesundheit und Konsumentenschutz der Europäischen Kommission

Projektleitung: ADETED France (in der Phase, in der DIE UMWELTBERATUNG Partnerin war)

Gerhard Jungert

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte

Gerhard Jungert
DIE UMWELTBERATUNG

gerhard.jungert@umweltberatung.at
www.umweltberatung.at