www.umweltberatung.at

Rinderfilet im Holundersaft

Zubereitungszeit
50 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Sommer, Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Fleisch
Holunder

Zutaten

  • 3/4 kg Rinderfilet
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Rotweinessig
  • 5 EL trockener Rotwein
  • 20 dag Holunderbeeren
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • 3 dag Butter; gut gekühlt
  • Holundersaft

Zubereitung

Rinderfilets salzen und pfeffern, in heißem Öl bei starker Hitze beidseitig braten, bis eine braune Kruste entsteht. Butter zufügen, Temperatur herunterschalten und 6 - 10 Minuten weitergaren. Filets aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Bratfett weggießen, Bratensatz mit Essig ablöschen, zum Kochen bringen. Rotwein dazugießen und einkochen lassen. Holunderbeeren, Holundersaft und Brühe dazugeben, auf die Hälfte einkochen. Soße pürieren und durch ein Haarsieb gießen. Kalte Butter nach und nach in die Soße rühren. Rinderfilets auf vorgewärmte Teller geben, mit Soße begießen.
Hinweis: Holunderbeeren eignen sich nicht für den Rohverzehr!

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen