www.umweltberatung.at

Schulwettbewerb Luftsprung

Der 8. Schulaward Luftsprung fand unter dem Motto „Coole Schule, der nächste Sommer kommt bestimmt“ statt.  2020 kommt der Gesamtsieger aus dem Burgenland. Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung mittels Schulerlass unterstützt. 

Facebook
Logo Raumluftaward Luftsprung

Regelmäßig lüften bringt' s: Wenn die Schulklasse gut gelüftet ist, können die Schüler*innen gut denken. Schlechte Raumluftqualität ist nicht nur ein Killer für die Leistung und Aufmerksamkeit, sondern kann darüber hinaus zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Schüler*innen sind jedes Jahr eingeladen, mithilfe eines „Luftsprung-Passes“ das Lüftungsverhalten über die Dauer einer Woche zu beobachten und zu dokumentieren. Mit Unterstützung der Lehrer*innen sollen sie bewusst auf eine gute Raumluft achten und frische Raumluft als Einflussfaktor für Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erkennen.

Wie können Schulklassen teilnehmen?

Der Luftsprung-Pass kann kostenfrei von Lehrer*innen oder Direktor*innen für die Schüler*innen unter office@meineraumluft.at angefordert werden (bitte Anzahl der Schüler*innen bekanntgeben!).

Zeichnung des Gewinners Andre, VS Weiden am See, Klasse 3b

Der Wettbewerb – die Aufgaben

Mithilfe der kostenlos zur Verfügung gestellten Luftsprung-Pässe sind zwei Aufgaben zu erfüllen:

  • Erfassung des Lüftungsverhaltens

Anhand einer Lüftungstabelle im Luftsprungpass sind die Schüler*innen eingeladen, die Lüftungsintervalle zu beobachten und festzuhalten.

Es wurden auch dieses Jahr rund 10.000 Teilnahme-Pässe in ganz Österreich verteilt. 

  • Kreativaufgabe

Jedes Jahr wird den Klassen eine Aufgabe gestellt, bei der sie ein Thema kreativ darstellen sollen.

Der diesjährige Kreativwettbewerb stand unter dem Motto: „ Zeichne oder gestalte hier, wie künftig zu große Hitzewellen in deiner Klasse vermieden werden können“. Denn bei zu heißen Temperaturen können die Aufmerksamkeit, das Denkvermögen und die Lernbereitschaft stark abnehmen und sogar der Gesundheit zusetzen. 

Preise

In jedem Bundesland wird ein Sieger*innenbeitrag ermittelt. Die Klasse, aus der der Sieger*innenbeitrag stammt, erhält schöne Preise.

Sieger*innenbeiträge gekürt

Der Gesamtsieger 2020 ist André von der Volksschule Weiden am See, Klasse 3b. Bundesland: Burgenland

Weitere Gewinner*innen siehe www.meineraumluft.at/schulwettbewerb-luftsprung-2020-siegerbeitraege-gekuert/

Weitere Informationen

Dieser Schulwettbewerb wird von der unabhängigen Plattform MeineRaumluft.at durchgeführt. Als Partnerin der Plattform unterstützt DIE UMWELTBERATUNG den Wettbewerb.

Link

www.meineraumluft.at

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen