Der natürlich gut Teller - die SOLL-Kriterien

Zwei dieser Kriterien muss ein "natürlich gut Teller" zusätzlich erfüllen:

Logo-Natuerlich-gut-TELLER-mini

Bevorzugt pflanzlich

Das Gericht soll zu 2/3 aus pflanzlichen Zutaten bestehen. Die Verwendung von tierischen Lebensmitteln, wie Eiern, Milchprodukten, Käse und tierischen Fetten soll auf 1/3 beschränkt werden.

Regional

Gericht soll mengenmäßig zu 1/3 aus regionalen Zutaten bestehen. Die Region setzt sich aus den Bundesländern Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark und Oberösterreich zusammen. Um das Kriterium Regionalität zu erfüllen, müssen alle Zutaten auf jeden Fall aus Europa stammen.

Faire Produkte

Der "natürlich gut Teller" soll mindestens eine mit FAIRTRADE zertifizierte Komponente enthalten.

Verzicht auf Convenience-Produkte

Der "natürlich gut Teller" soll keine hochgradig verarbeiteten Zutaten enthalten. Es dürfen nur Produkte die bis zur Fertigungsstufe garfertig vorbereitet wurden verwendet werden.

Verzicht auf Portionsverpackungen

Das im "natürlich gut Teller" enthaltene Gericht soll keine Portionsverpackungen enthalten.

Innovative Gerichte

Das im "natürlich gut Teller" enthaltene Gericht soll innovativen Charakter, abseits der typischen, österreichischen Hausmannskost haben.

Download:

Kriterienkatalog natürlich gut Teller [PDF 283 KB]

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen