www.umweltberatung.at

Die Sommerhitze erträglich machen

Wenn die Sommersonne Gebäude, Straßen und Plätze aufheizt, leiden viele StädterInnen unter dieser Hitze. DIE UMWELTBERATUNG gibt Tipps, wie der heiße Sommer erträglicher wird.

Brunnen mit Menschen

Herrscht extreme Hitze in der Stadt, gehen Tätigkeiten schwer von der Hand, die Konzentration lässt nach und man fühlt sich schwach.

So tun Sie sich an heißen Tagen Gutes:

  • Hitze draußen lassen: Während der kühleren Nacht und Morgenstunde die Fenster weit und lange öffnen! Während des heißen Tages mehrmals, aber nur wenige Minuten querlüften.
  • Außenliegenden Sonnenschutz verwenden: Außenjalousien, Rollläden, Markisen oder Fensterläden verhindern das Aufheizen des Raumes.
  • Wärmequellen reduzieren: Eingeschaltene oder falsch eingestellte Elektrogeräte im Haushalt produzieren Wärme - abschalten ist angesagt.
  • Körper abkühlen: Wasser trinken, ein feuchtes Tuch im Nacken und kühle Fußbäder entlasten den Kreislauf.
  • Leichte Speisen essen: Obst, Gemüse und Salate helfen dem Körper bei der Temperaturregulierung. Von Zuckerhaltigem, Fleisch, Alkohol und Koffein lieber die Finger lassen!
  • Kühle und schattige Plätze aufsuchen: In Wäldern, großen Parks und an Gewässern können Sie sich zwischendurch abkühlen.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen