www.umweltberatung.at

Spätzle mit Zwiebeln und Rotkraut

Zubereitungszeit
50 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Sommer, Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Vegetarisch
Facebook
Spätzle mit Zwiebel und Rotkraut

Zutaten

Spätzleteig

Rotkraut

  • 1 kleiner Kopf Rotkraut
  • feingeschnitten
  • 1 Zwiebel
  • feingehackt
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Honig
  • 1/2 TL Wacholderbeeren
  • 1/2 TL Gewürznelken
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt

Zubereitung

Das Mehl mit Dotter, Wasser, Öl und Salz in eine Schüssel geben und so lange Wasser untermengen, bis der Teig lose vom Löffel reißt. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Dann den Teig durch ein grobes Lochsieb in schwach kochendes Salzwasser tropfen lassen. So lange köcheln, bis die Spätzle wieder hochkommen und oben schwimmen. Die feingeschnittenen Zwiebeln in der Butter glasig dünsten und über die abgeseihten Spätzle geben.
Rotkraut: Das Rotkraut, die Zwiebel, die Wacholderbeeren, die Gewürznelken, das Lorbeerblatt und das Salz in einen Topf geben und stark aufkochen, dann auf kleiner Stufe ca. 40 Minuten dünsten lassen. Danach den Honig und die Butter untermengen.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen