Spargelgulasch

Zubereitungszeit
60 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling
Schlagworte
Hauptspeisen, vegan
Spargelgulasch in schwarzer Pfanne

Zutaten

Zubereitung

Den Spargel vorbereiten: weißen Spargel schälen, beim grünen Spargel ist das Schälen nicht notwendig. Bei beiden Sorten etwa 2 cm von den unteren Enden (= holzige Fasern) abschneiden. Nun den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Jungzwiebel als ganzes grob schneiden, einen Teil der grünen Zwiebelröhren fürs Dekorieren auf die Seite legen. Den Rest in einem Topf mit Öl glasig anbraten.

Nun das Paradeismark hinzufügen und scharf anrösten, sodass es eine intensive Färbung bekommt (aber Achtung, dass es nicht anbrennt!). Das Paprikapulver dazugeben und sofort mit dem Essig und Wasser oder noch besser mit Gemüsesuppe aufgießen, den Topf schließen. Die Spargelstücke dazugeben und etwa 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Die gekochten, geschälten und grob geschnittenen Erdäpfel am Ende hinzufügen.

Anschließend 2 Schöpfer von der Soße und ein paar Erdäpfelstücke in ein Gefäß geben, mit dem Pürierstab pürieren und wieder in das Gulasch rühren. So entsteht eine cremige Basis, auch ohne Sauerrahm.
Den Tofu würfelig schneiden und einrühren.

Restltipp: In das Spargelgulasch kann auch noch anderes, zuhause vorrätiges Gemüse gemischt werden. So passen z.B. Gemüsepaprika oder Karotten gut dazu!

Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Rezeptesuchbild

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit mit regionalen und biologischen Zutaten.

palatschinken-grundrezept-1-quer-3-web-cornelia-seirer-die-umweltberatung

Vegane Palatschinken - Grundrezept

Zubereitungszeit
30 Minuten
Rezept für
6 Stück
Saison
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Schlagworte
Beilagen, Jause, Kinder, Süßspeise, Vorspeisen, vegan

Gegrillter Tofu verziert mit Frühlingszwiebeln und Chilis

Gegrillter Tofu

Zubereitungszeit
15 Minuten plus 15 Minuten zum Einwirken der Marinade
Rezept für
4
Saison
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Schlagworte
Beilagen, Hauptspeisen, Jause, Kinder, Vorspeisen, vegan

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen