Spinatkuchen mit Paradeisern

Zubereitungszeit
60 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Sommer, Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Vorspeisen, Vegetarisch

Zutaten

Teig

  • 200 g Dinkelvollmehl
  • 70 g Butter
  • 2 EL Rahm
  • 1 Dotter
  • etwas Salz

Fülle

  • 1 kg Spinat
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Paradeiser
  • 3 Freilandeier
  • 1 Becher Joghurt
  • 3 EL Dinkelvollmehl
  • 150 g Käse
  • 50 g Parmesan zum Bestreuen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

Aus 200 g Dinkelmehl, 70 g Butter, 2 El Rahm, 1 Dotter und Salz eine glatten Teig kneten und 1/2 Stunde rasten lassen. Eine Obstkuchenform damit auslegen. Den blanchierten Spinat gut ausdrücken und fein schneiden. Die Zwiebelwürfel glasig anbraten und mit Spinat, Gewürzen, Mehl, Eiern, Joghurt, Käse vermischen und auf dem Tortenboden verteilen. Mit den Paradeiserscheiben belegen und mit Parmesan bestreuen. Bei 220º ca. 10 Minuten backen, bis die Füllung fest und der Teigboden durchgebacken ist.


Weitere Informationen

Dinkelmehl, Käse Tomaten, Tomate Paradeiser rezepte
checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Durch die bewusste Wahl von ökologisch hergestellten, saisonalen Lebensmitteln wird das Klima nachhaltig geschützt. Die Checkliste hilft bei der Planung Ihres köstlichen Festmenüs.

natuerlich-gut-teller-cover

Der "natürlich gut Teller"

€  14,30 zzgl. Versandkosten
€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender_COVER_web

Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten