1-teddy-christbaum_paul-maguire_fotolia_26155909

Ökologisch entspannen zu Weihnachten

Dass man sich im Advent eigentlich entspannen sollte, vergisst man vor lauter Hektik oft. Zum Glück sind die Weihnachts-Tipps von DIE UMWELTBERATUNG von Spielzeugkauf bis Weihnachtsputz nicht nur ökologisch, sondern bringen auch Entspanung.

Nachhaltiger Konsum

Handy-laden_12880325_chris32m-Fotolia-com

Tipps zum richtigen Laden Ihrer Handy-Akkus

Viele von uns pflegen ihre Akkus nach längst veralteten Anleitungen. Dabei sind die heutigen Akkus viel weniger fehleranfällig als wir denken und funktionieren bei richtiger Behandlung 3-5 Jahre.

Nachhaltiger Konsum

logo-pan

Für ein Verbot hochgefährlicher Pestizide

DIE UMWELTBERATUNG unterstützt den Aufruf des Pestizid Aktions-Netzwerks PAN für ein schrittweises Verbot hochgefährlicher Pestizide und deren Ersatz durch ökologische Alternativen.

Chemie Aktuell Grüner Daumen

Rosskastanien und Waschmittel

Schmutzige Wäsche? Dann ab zum Kastaniensammeln!

Im Spätsommer liegt das Waschmittel einfach auf der Straße herum. Die Rosskastanie wird in wenigen Schritten zum ökologischen und hautschonenden Saubermacher. Im Infoblatt erklären wir, wie es funktioniert.

Nachhaltiger Konsum

Feuer

Ohne Chemie den Sommer genießen

Der Sommer ist schon heiß genug, da sollte man nicht zusätzlich mit Chemikalien zündeln. DIE UMWELTBERATUNG gibt Tipps für sicheres Feiern und ökologische Alternativen zu Anzündhilfen, Insektensprays und Lampenölen.

Chemie

Wespe in einem Becher

Wespen: weg mit sinnlosen Fallen!

Wespen sind nützlich aber unbeliebt. Neben giftigen und hochentzündlichen Sprays kommen auch als ungiftig beworbene oder selbst gebaute Fallen zum Einsatz, die hauptsächlich andere Insekten töten. DIE UMWELTBERATUNG gibt Tipps, wie es sich mit der Wespe leben lässt. 

Nachhaltiger Konsum

Shirts aus Baumwolle und Leinen

Naturfasern: Erleichterung für Haut und Nase

Kleidung aus Kunstfasern bringt uns besonders im Sommer zum Schwitzen - und das ist oft auch für diverse Nasen im Umkreis unangenehm. DIE UMWELTBERATUNG informiert, warum wir im Sommer auf Naturfasern setzen sollten.

Nachhaltiger Konsum

1-sonnenschutz-creme_elisabeth-tangl_die-umweltberatung

Tschüss Sonnenbrand - Schutz und Pflege für die Haut

Schatten, die richtige Sonnencreme und selbstgemachte Gurkenlotion - DIE UMWELTBERATUNG gibt praktische Tipps, damit auch unsere Haut den Sommer genießen kann.

Chemie

Buchsbaumzuensler-Archiv-dieumweltberatung.JPG

Angriff der Buchsbaumzünsler

Buchsbaumzünsler sehen zwar nett aus, aber leider machen sie GartenlieberhaberInnen das Leben schwer, wenn sie Buchsbäume kahl zurücklassen oder sogar zum Absterben bringen. DIE UMWELTBERATUNG hat Tipps, was man gegen die Schädlinge tun kann.

Grüner Daumen

Zitronendeo selbst gemacht – und der Sommer kann kommen!

Wenn die Temperaturen steigen, wird fleißig gesprüht. Hände weg von Deos mit Aluminiumsalzen! Aus Wasser, Bio-Zitronenschale und Natron können Sie Deodorant einfach selbst herstellen. Ein gutes Gefühl, genau zu wissen was drin ist - von Schadstoffen keine Spur!

Chemie

Rosskastanien_Waschmittel_Gabriela-Nedoma4

Im Herbst fällt das Waschmittel vom Baum

Basteln mit Rosskastanien ist uns wohl bekannt. Aber Kastanien zum Wäschewaschen? Ja, die waschen wirklich super! Eine neue Anleitung hilft dabei, Waschpulver aus Kastanien selbst herzustellen.
 

Do It Yourself!

Fensterabzieher Sandra Papes DIE-UMWELTBERATUNG

Let the sunshine in

Im Moment warten wir noch sehnsüchtig auf die warme Frühlingssonne. Wenn sie dann aber endlich da ist, sollten wir es ihren Strahlen so leicht wie möglich machen - mit ökologisch und streifenfrei geputzten Fenstern, denn Feinstaub und Straßenschmutz trüben die Sicht.

Chemie

BioGartenTIPP_10

#biogartentipp Düngen

Obst und Gemüse sollen in Fülle wachsen, Stauden und Sommerblumen bitte reichlich blühen. Dazu brauchen die Pflanzen neben dem richtigen Standort auch ausreichend Nährstoffe. Womit düngst du?

#biogartentipp

Duft_raksitar_Fotolia-com

Düfte, die unter die Haut gehen

Was für die einen purer Genuss ist, kann für andere unangenehm sein. Welche Duftstoffe können Unverträglichkeiten und Allergien auslösen und müssen daher auf der Verpackung angegeben werden? Das zeigen wir Ihnen im neu aufgelegten Folder „Düfte, die unter die Haut gehen“.

Chemie

Biene-auf-Astern2_Harald-Brugger_die-umweltberatung.JPG

Hol dir dein Bienenpickerl!

Der Spätfrost hat heuer viele Blüten zerstört, von denen sich die Bienen ernähren. Umso wichtiger ist es, die Bienen zu unterstützen: mit bunten Wildblumen und Kräutern am Fensterbankerl, köstlichen Bio-Lebensmitteln im Vorratsschrank und durch Weglassen von Insektiziden in Haushalt und Garten.

Chemie