Dämmen

Ein Gebäude zu dämmen steigert nicht nur den Immobilienwert. Es werden damit die Heizkosten reduziert und der sommerlichen Hitze einhalt geboten.

Um den Heizwärmebedarf eines Gebäudes wirtschaftlich zu senken müssen bei den Bauteilen wie Dach, Außenwände und Fenster entsprechende Zielwerte erreicht werden. Wird für die Sanierung eine Förderung in Anspruch genommen, sind diese Vorgaben - die U-Werte oder Wärmedurchgangskoeffizient - einzuhalten.

Lesen Sie mehr:

  • zur passenden Dämmstärke
  • was Sie selbst einfach durchführen können
  • welche Schutzmaßnahmen nötig sind
  • zu den wichtigsten Informationen rund ums Dämmen
  • wie Heizsystem und Dämmung zusammen passen sollen
  • zu ökologischen Dämmstoffen
Hanf_EPS_Kork_web

Richtig dick dämmen

Wenn Sie eine Dämmung planen, dann gleich mit dicken Dämmstärken.

DaemmenFotoquelleIsover2

Dämmen der obersten Geschoßdecke

Das Dämmen der obersten Geschoßdecke ist meist einfach selbst durchzuführen und amortisiert sich rasch.

Hanf-Schafwolle-S-Seidl-die-umweltberatung-web

Dämmen hat Vorrang

Wie würden Sie vorgehen? Sie sitzen leicht bekleidet zu Hause und Ihnen ist kalt. Drehen Sie zuerst die Heizung auf und wenn Ihnen warm genug ist, ziehen Sie zusätzlich wärmere Schichten über? Eine umgekehrte Reihenfolge führt schneller zum Ziel und spart Energie. Diese Reihenfolge gilt auch für Gebäude: Zuerst Dämmen, dann passend Heizen.

EPS_Wohnblock_Web_Heigl

Dämmen der Außenwand zahlt sich aus!

Beim Einfamilienhaus spart die Dämmung der Fassade viel Heizkosten.

Kuschelhaus1

Gut gedämmt ist halb geheizt

In einem gut gedämmten Haus können Sie dem Winter gelassener entgegensehen. Wir haben die wichtigsten Informationen rund ums Dämmen zusammengefasst.

img_5947_dach_4_3

Vorsicht bei Dämmmaterialien aus Glas- und Steinwolle

Dämmstoffe aus Glaswolle und Steinwolle sind beinahe auf jeder Baustelle anzutreffen. Beim Hantieren damit ist jedoch Vorsicht geboten, denn es besteht Gefahr für die Gesundheit. Einfache Schutzmaßnahmen reduzieren die Gesundheitsgefährdung.

normal_Zimmeter_Flora_Sonne_im_Kell

Tipps zum Heizen und Dämmen

Ungedämmte Häuser und Wohnungen sowie alte Heizungen verbrauchen viel Energie. Wie Sie einsparen können.

Hanf-Schafwolle-S-Seidl-die-umweltberatung-web

Ökologische Dämmstoffe

Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen sind besonders ökologisch.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen