Babypflege

Babyhaut ist zart und sensibel. Gerade in den ersten Jahren sollte man darauf achten, dass Babyhaut gut gepflegt und natürlich gepflegt wird.

Auf Eltern lastet oft ein hoher Druck alles richtig machen zu wollen. Gerade Babyhaut ist sehr zart und braucht oft viel Aufmerksamkeit. Wir erklären hier ganz einfach und unkompliziert, wie man Babyhaut- und zähne sanft und natürlich pflegen kann. Damit Sie als Eltern die gemeinsame Zeit mit Baby entspannt genießen können!

Eine Hand hält eine Babyhand

Sanfte Babypflege

Die zarte Haut der Babys braucht schonende Pflege. Das wichtigste Reinigungsmittel für die Kleinsten ist warmes Wasser.

Babyzaehne

Baby's erste Zähnchen

Die beste Basis für gesunde Zähne sind neben den Erbanlagen gesunde Ernährung, ungezuckerte Getränke und mechanisch zu reinigen. DIE UMWELTBERATUNG gibt Tipps zu Zahnhilfen und Zahnpflege für Babys.

Baby-Fuesse-Popo_Konstantin-Aksenov_Fotolia_143943507

Pflege von Babys Po

Feuchttücher und Wundcremes für den Po gehören zur Grundausstattung junger Eltern. Richtige Hygiene von Anfang an schützt nicht nur den zarten Popo vor bedenklichen Stoffen, sondern reduziert auch Abfall.

Box mit Feuchttüchern

Baby-Feuchttücher im Vergleich

Der AK Konsumentenschutz OÖ nahm in Kooperation mit DIE UMWELTBERATUNG Baby-Feuchttücher und -Öltücher unter die Lupe. Das Ergebnis: 6 von 15 Produkten können empfohlen werden. Und die beste Alternative ist der gute, alte Waschlappen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen