Turmfalke-UNOCity-Web_julian-rad

Geschützte Tiere an Gebäuden

Einige Tiere sind aufgrund ihrer Lebensweise auf Brutplätze und Rückzugsräume an Gebäuden angewiesen. Bei Renovierungen und Sanierungen verschwinden diese Plätze häufig. Achten Sie auf geschützte Tierarten!

Markierte Glasflächen

Mit Glasflächen vogelfreundlich bauen

Vögel nehmen Glasscheiben häufig nicht wahr und prallen dagegen. Flächige Markierungen auf der Glasscheibe können Abhilfe schaffen.

Fledermaus

Lichtverschmutzung

Die künstliche Beleuchtung der Außenräume nimmt zu, und damit steigt auch die Beeinträchtigung der Pflanzen- und Tierwelt sowie der menschlichen Gesundheit.

Nistkasten für Meisen

Nistkästen für Gartenvögel

Höhlenbrüter wie Meise oder Gartenrotschwanz nisten in der Natur in Baumhöhlen. Wo es wenig natürliche Nistplätze gibt, sind Nistkästen eine willkommene Alternative.

Mauerseglersichtung in Wien

Mauersegler melden

In Wien werden die Brutplätze der Mauersegler erhoben, um den streng geschützten Vogel zu fördern. Melden auch Sie Brutplätze in Ihrer Umgebung!