Mehrweg bei Wiener Veranstaltungen Pflicht

Im Wiener Abfallwirtschaftsgesetz ist die Verwendung von Mehrweg bei Veranstaltungen verpflichtend vorgeschrieben.

Paragraf

Seit 1. Jänner 2011 besteht gemäß § 10 d des Wiener Abfallwirtschaftsgesetzes die Verpflichtung, Mehrwegsysteme bei Veranstaltungen einzusetzen, bei denen Speisen oder Getränke ausgegeben werden.

Das Mehrweggebot gilt für Veranstaltungen,

  • bei denen mehr als 1.000 Personen teilnehmen können oder
  • bei denen mehr als 500 Personen teilnehmen können und die in Veranstaltungsstätten stattfinden, für die eine unbefristete Eignungsfeststellung gemäß §21 Wiener Veranstaltungsgesetz vorliegt oder
  • die auf Liegenschaften, die im Eigentum der Bundeshauptstadt Wien stehen, stattfinden.

Die Stadt Wien setzt damit einen weiteren Schritt, um Abfälle zu vermeiden und Rohstoffe zu schonen.

Weitere Informationen

Bezugsquellen für Mehrweggetränke

Viele weitere Informationen über umweltfreundliche Events finden Sie auf www.oekoevent.at.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Website der Wiener Umweltschutzabteilung - MA22

Angelika Hackel

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte

Mag.Angelika Hackel MSc
DIE UMWELTBERATUNG

angelika.hackel@umweltberatung.at
www.umweltberatung.at