Reparatur und Langlebigkeit

Es ist gut, Dinge lange zu nutzen. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und sparen dabei noch dazu viel Geld.

Wenn alle Europäier*innen ihre Waschmaschinen, Notebooks, Staubsauger und Smartphones um nur ein Jahr länger nutzen würden, könnten jährlich rund 4 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart werden. Das entspricht über 2 Millionen weniger Autos auf den Straßen. (EEB 2019).

In früheren Generationen war es üblich, dass Gebrauchsgegenstände von guter Qualität waren und  - wenn notwendig - dann auch wieder repariert wurden. Das ist immer mehr aus der Mode gekommen und wertvolles Wissen zur Herstellung und Wartung langlebiger Produkte ist verloren gegangen. Derzeit entstehen viele Initiativen, um Reparatur den Stellenwert in der Gesellschaft und Wirtschaft zu wiederzugeben, den sie verdient. Machen Sie mit beim Reparieren & Längernutzen - statt Wegwerfen!

Sujet

Design for Repairability

Im Projekt „Design for Repairability“ wird eine Lehrveranstaltung für Reparierbarkeit und Langlebigkeit entwickelt und auf der Universität für Angewandte Kunst Wien erstmals durchgeführt. Begleitend wird in der Öffentlichkeit durch Veranstaltungen Bewusstsein für die Wichtigkeit von reparierbaren und langlebigem Produktdesign geschaffen.

Brainstormingergebnis: Was bedeutet

Online-Veranstaltung „Reparierbarkeit lernen – Was braucht’s in der Ausbildung?“

Wie müssen Produkte und ihre Herstellung in Zukunft designed werden, damit die Gegenstände langlebig und reparaturfähig sind? Bei der Veranstaltung wurde darüber diskutiert, wie man Reparierbarkeit lernen kann und was es in der Ausbildung braucht.

design-forrepairability__einladung_aufbruch_reparaturwende_16x9-mit-logo

Veranstaltung "Aufbruch zur Reparaturwende"

Design for Repairability - Aufbruch zur Reparaturwende. Brechen wir auf in das neue Zeitalter der Reparatur! Diskutieren Sie mit uns live am 19. September auf der Angewandten und erleben Sie, was sich alles zu Reparatur bereits tut. 

cover_wiener-reparaturfibel

Wiener Reparaturfibel mit Adressen der Reparaturprofis

gratis zzgl. Versandkosten
Logo Let'sFIXit

Let'sFIXit - Reparaturkultur im Schulunterricht

Die Let'sFIXit-Lernunterlagen zeigen, wie Wartung und Reparatur den Ressourcenverbrauch verringern. Sie umfassen Hintergrundinformationen und praktische Übungen. Die Lernunterlagen eignen sich für den Schulunterricht in der Altersstufe 10 – 14 Jahre.

Anmelden_91018992_copyr-K-C_Fotolia-com_web

News zu Reparieren und Upcycling: jetzt anmelden!

Termine für Repair Cafés, Upcycling Workshops, Reparaturkurse, Neuigkeiten von Reparaturbetrieben und das eine oder andere Gewinnspiel - das alles bekommen Sie mit dem Newsletter des Reparaturnetzwerks Wien.

Reparieren bringt´s!

Reparaturevents in Wien

Bei Reparatur Cafés und Workshops oder bei Upcycling-Veranstaltungen lernen Sie unter Anleitung erfahrener ReparateurInnen, wie das geht. Sie sehen hier die Veranstaltungen der nächsten 5 Tage im Raum Wien.

Logos von Stadt der Zukunft, BMVIT, FFG

Förderhinweis „Repair und Do-it-yourself Urbanism“

Inbusschlüssel

Nachhaltige Dienstleistung Reparatur

Reparieren statt wegschmeissen! Wer Produkte länger nutzt schont die Umwelt. Das Reparaturnetzwerk Wien macht das Reparieren ganz leicht.

logo-nachhaltigkeitssiegel

Nachhaltigkeitssiegel für Elektrogeräte

Ein echtes Qualitätsprodukt ist langlebig - und gut zu reparieren! Das Nachhaltigkeitssiegel für reparaturfreundliche, langlebige Produkte kennzeichnet solche Geräte.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen