www.umweltberatung.at

Tiefkühlen mit Köpfchen

Wie Sie beim Tiefkühlen jede Menge Energie sparen können.

Facebook
energeistar

Tiefkühlen ist die energieaufwändigste und somit teuerste Lagermethode. Achten Sie daher beim Kauf eines neuen Gerätes auf die Energieeffizienzklasse A++, denn diese Geräte brauchen weniger Strom und sind auf längere Sicht billiger. Regelmäßiges Abtauen von vereisten Geräten spart zusätzlich Energie. Befüllen Sie Ihr Tiefkühlgerät zudem mit bereits ausgekühlten, kleinen Portionen.

Auch in der Tiefkühltruhe können Lebensmittel verderben. Beschriften Sie daher die Lebensmittel gut mit Datum und Inhalt und führen Sie bei größeren Mengen ein Inventurbuch. So behalten Sie über Ihre gefrorenen Lebensmittel den Überblick!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen