www.umweltberatung.at

Überbackene Holunderblüten

Zubereitungszeit
30 Minuten
Rezept für
4
Saison
Frühling
Schlagworte
Hauptspeisen, Kinder, Süßspeise, Vegetarisch
06_Gebackene-Holunderblueten_Brugger

Zutaten

  • 8 große Hollerbusch-Blüten
  • 3 Eier
  • 200 ml Wasser
  • 200 g Mehl
  • etwas Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl für den Teig
  • Mehl zum Bestäuben der Blüten
  • Pflanzenöl zum Rausbacken
  • Staubzucker zum Servieren

Zubereitung

Eier trennen und mit dem Eiklar Schnee schlagen. Dotter mit Mehl, Wasser, Öl, Vanillezucker und Salz gut mischen, Eischnee unter den Teig heben. Mehl in einen großen tiefen Teller geben. Die Blüten zuerst mit dem Mehl leicht bestäuben und mehrmals in den Teig tauchen. In heißem Öl backen, dabei die Blüten leicht platt drücken. Goldgelb an beiden Seiten braten und mit Staubzucker servieren.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG

+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at
www.umweltberatung.at

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Durch die bewusste Wahl von ökologisch hergestellten, saisonalen Lebensmitteln wird das Klima nachhaltig geschützt. Die Checkliste hilft bei der Planung Ihres köstlichen Festmenüs.

natuerlich-gut-teller-cover

Der "natürlich gut Teller"

€  14,30 zzgl. Versandkosten
€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender_COVER_web

Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten