www.umweltberatung.at

Video: Thymian, Glockenblume und Malve einsetzen

Unsere Gartenexpertin Bernadette Pokorny zeigt für ein Video auf wien.gv.at, wie sie Pflanzen für Terasse und Balkon einsetzt. Bitte selber machen!

Thymian, Glockenblume und Malve sind für Bienen und Schmetterlinge gut. Und auch für uns Menschen, weil sie schön blühen und wir sie außerdem essen können.

Wir brauchen

  • Pflanzensetzlinge
  • Torffreie Erde
  • Töpfe & Vlies
  • Sand & Kies

Thymian

Zu Beginn legen wir eine Ton-Scherbe oder einen passenden Stein in den Blumentopf. Das verhindert, dass das Abzugsloch des Blumentopfes durch Erde verstopft wird. Als nächstes folgt eine Schicht Kies als Drainage. So kann das Wasser gut abfließen. Danach legen wir ein Vlies in den Topf, um die Drainage-Schicht von der Erde zu trennen.
 
Jetzt die Erde im Verhältnis 1:1 mit Sand vermischen und in den Topf füllen, das Wurzelgewebe lockern und den Thymian einsetzen. Am Schluß die Erde leicht andrücken und nicht auf den Gießrand vergessen.

Glockenblume und Malve

Glockenblume und Malve setzen wir in die Erde, wir benötigen keinen Sand! Glockenblumen mögen keine Staunässe, sie können sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten stehen. Bienen lieben Glockenblumen!

Die Malve braucht Platz, daher sollte der Topf mindestens einen Durchmesser von 30 cm haben. Sie wird bis Oktober blühen.

Weitere Tipss finden Sie in unserem Bienen Paket.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen