www.umweltberatung.at

Werden Sie zum Flexitarier!

Wer öfter auf Fleisch verzichtet, schont seine Gesundheit und das Klima.

Suppe_gelb

Durchschnittlich verzehren die ÖsterreicherInnen 25 dag Fleisch pro Tag. Das liegt weit entfernt von den Empfehlungen. Ernährungsfachleute raten zu einem Viertel dieser Menge, das sind 20 dag Fleisch- oder Wurstprodukte jeden dritten Tag.

Unsere Ernährung trägt wesentlich zum Treibhauseffekt bei. Die Tierhaltung produziert 85 % der CO2-Emissionen der gesamten Landwirtschaft.

Wenn Sie also weniger Fleisch essen, schonen Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch das Klima!

Download Infoblatt: Klimaschutz mit gesunder Ernährung

 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen