www.umweltberatung.at

Zucchini-Chutney

Zubereitungszeit
60 Minuten plus Abkühlzeit
Rezept für
0
Saison
Sommer, Herbst
Schlagworte
Beilagen, Konservierung, Vegan
Zucchini-Chutney

Zutaten

Zubereitung

Zucchini waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.  Die Pfefferoni entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die vorbereiteten Zutaten in einem großen Topf mit den Gewürzen mischen und auf mittlerer Flamme etwa 20 bis 30 Minuten dünsten, bis es eingedickt ist. Das noch heiße Chutney in saubere Gläser füllen, verschließen und die Gläser auf den Deckel stellen.

Dieses Chutney passt zu gegrilltem Fleisch, Fondue oder Bratkartoffeln. Je nach Jahreszeit können die Zucchini durch Marillen, Kürbis, Äpfel oder Birnen ausgetauscht werden.
 

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen