Tastobjekte für KINDER

Die Caritas Wien produziert Tastobjekte für die BEWEGUNGSWERKSTATT für KINDER
 

Tastobjekte in Herzform und als Filzball
© a.husnik "die umweltberatung"

Tastobjekte mit unterschiedlichen Formen und Füllungen gesucht

Mag.a Claudia Lohinger, eine sensorische Integrationspädagogin von der BEWEGUNGSWERKSTATT FÜR KINDER, www.sinnvoll.or.at, war auf der Suche nach kleinen Tastobjekten für ihre kleinen Klienten und Klientinnen. Die Produkte sollten unterschiedliche Oberflächen, Formen und Füllungen aufweisen, damit die Kinder vielfältige sensorischer Inputs zur Wahrnehmungsförderung bekommen.

Säckchen und Kirschkerne werden in Tagesstätten hergestellt

"die umweltberatung" Wien gewann die Tagesstätten der Caritas der Erzdiözese Wien in Lanzendorf für die Herstellung kleiner, kindergerechter Kirschkern-und Wattesäckchen. Beide Seiten freuen sich über diese neue Geschäftsverbindung, die dadurch zustande kam. Klienten und Klientinnen der Tagesstätte Lanzendorf stellen für die Kinder die Tastobjekte zur Unterstützung der Wahrnehmung und Integration ihrer sinnlichen Eindrücke her.
In Zukunft sind die Entwicklung anderer tastbarer Produkte in Ringform oder als Viereck und Rechtecke, gefüllt mit Kirschkernen und anderen Materialien angedacht. Übrigens, die Kirschkerne stammen aus der Eigenproduktion der Caritas.
 
Ansprechpersonen
 
SoPro-Beraterinnen: Andrea Husnik und Brigitte Seidl-Brychta "die umweltberatung" , service@umweltberatung.at, 01 803 32 32
Sozialbetrieb: www.caritas-wien.at
Auftraggeberin: BEWEGUNGSWERKSTATT FÜR KINDER: Claudia Lohinger, www.sinnvoll.or.at,
 

Logo des EU-Regional Development Fund

Das Referenzprojekt wurde im Rahmen des grenzüberschreitenden Projekts „SoPro HU-AT - Soziale Produktion für die Umwelt; Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Zusammenwirken von Wirtschaft und Öffentlicher Hand mit Sozialbetrieben" durchgeführt. Es handelt sich um eine ETZ, Europäische territoriale Zusammenarbeit, die im Rahmen des Programms zur grenzüberschreitenden Kooperation Österreich-Ungarn 2007-2013 genehmigt wurde. Das Projekt wurde zu 85 % aus dem Fond zur Europäischen regionalen Entwicklung finanziert. Die restlichen Mittel werden von öffentlichen Stellen kofinanziert.

Weitere Informationen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at