schafe1_dieumweltbeeratung_kdietrich

"Mäh! Määh! Määähr Bio-Wolle statt Kunstfaser und Tierleid."

Im Herbst beginnt die Kuschelzeit und wer es wirklich kuschelig mag, der setzt auf Pullover und Schal aus Bio-Wolle. Das vermeidet nicht nur Tierleid, sondern auch Mikroplastik aus Kunstfasertextilien. Wir haben die richtigen Adressen und Infos.

Nachhaltiger Konsum

hochbeet-2_sabine-seidl_die-umweltberatung

Herbstzeit ist Hochbeetzeit

Wohin mit dem ganzen Laub, den Zweigen und dem Schnittmaterial, das im Herbst anfällt? Am besten ab ins Hochbeet und in ein paar Monaten gibt es eine frühe Ernte. Hier finden Sie Infos zum Hochbeet, inklusive Workshop-Termin.

Nachhaltiger Konsum

Junger Mann liest voller Entsetzen die Rechnung

Die Energieabrechung durchschauen und sparen

Die Energie-Jahresabrechungen flattern ins Haus. Wir verschaffen den Durchblick bei der Abrechnung und geben Energiespartipps, damit die Kosten sinken.

Energie sparen

Rosskastanien und Waschmittel

Schmutzige Wäsche? Dann ab zum Kastaniensammeln!

Im Spätsommer liegt das Waschmittel einfach auf der Straße herum. Die Rosskastanie wird in wenigen Schritten zum ökologischen und hautschonenden Saubermacher. Im Infoblatt erklären wir, wie es funktioniert.

Nachhaltiger Konsum

ka-plastik-daham_matthias-eckkrammer_die-umweltberatung

Ka Plastik daham

10 Tipps für weniger Plastik zuhause.

Nachhaltiger Konsum

Mikroplastik - Jetzt auch in Ihrem Meersalz

Kunststoff adé - 45 Tipps zur Plastikvermeidung

Im Alltagsleben produzieren wir bewusst und unbewusst andauernd Plastikmüll und tragen damit zur Verschmutzung von Land und Wasser bei. Doch die Quellen der Plastikabfälle sind ebenso vielfältig wie die Möglichkeiten, sie zu reduzieren. DIE UMWELTBERATUNG liefert dazu praktische Tipps für alle Lebensbereiche.

Nachhaltiger Konsum

Buchsbaumzuensler-Archiv-dieumweltberatung.JPG

Kalte Dusche für Buchsbaumzünsler

Wer Gespinste und Raupen des Buchsbaumzünslers entdeckt, sollte die Sträucher mit einem starken Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch abspritzen.

Grüner Daumen

Gießkannen hängen kopfüber im Gemüsegarten

Die Morgenkanne schmeckt Pflanzen am besten

Ein bisschen früher aufzustehen, zahlt sich im Sommer aus – nicht nur, weil die Temperaturen morgens angenehmer sind. Das Gießen in der Früh ist besser für die Pflanzen und schlechter für die Nacktschnecken. Also: auf, auf!

Grüner Daumen

Feuer

Ohne Chemie den Sommer genießen

Der Sommer ist schon heiß genug, da sollte man nicht zusätzlich mit Chemikalien zündeln. DIE UMWELTBERATUNG gibt Tipps für sicheres Feiern und ökologische Alternativen zu Anzündhilfen, Insektensprays und Lampenölen.

Chemie

Fuszabdruck_Familie_54367774_Kostia_Fotolia-com

Earth Overshoot Day: 7 x auf kleinerem Fuß leben

Am 1. August 2018 sind die Ressourcen der Erde fürs heurige Jahr bereits aufgebraucht, das restliche Jahr betreiben wir Raubbau an der Erde. Am besten also gleich anfangen mit dem Leben auf kleinerem Fuß! Hier finden Sie 7 Anregungen dazu.

Nachhaltiger Konsum

Reparaturfibel

Reparaturfibel: Comeback-Plan für Altes und Gebrauchtes

So werden Handy, Rasenmäher, Polstermöbel und Co. wieder fit: Die neue Reparaturfibel weist den Weg zum Reparieren, Secondhand-Einkauf, Tauschen & Teilen und gibt wertvolle Reparatur- und Wartungstipps zum Selbermachen.

Nachhaltiger Konsum

Wespe in einem Becher

Wespen: weg mit sinnlosen Fallen!

Wespen sind nützlich aber unbeliebt. Neben giftigen und hochentzündlichen Sprays kommen auch als ungiftig beworbene oder selbst gebaute Fallen zum Einsatz, die hauptsächlich andere Insekten töten. DIE UMWELTBERATUNG gibt Tipps, wie es sich mit der Wespe leben lässt. 

Nachhaltiger Konsum

Shirts aus Baumwolle und Leinen

Naturfasern: Erleichterung für Haut und Nase

Kleidung aus Kunstfasern bringt uns besonders im Sommer zum Schwitzen - und das ist oft auch für diverse Nasen im Umkreis unangenehm. DIE UMWELTBERATUNG informiert, warum wir im Sommer auf Naturfasern setzen sollten.

Nachhaltiger Konsum

Schöpfer in einer Großküche aufgehängt

Der Milan Urban Food Policy Pact - Wien isst nachhaltig

Wien ist eine von mehr als 160 Städten weltweit, die das Mailänder Abkommen über städtische Ernährungspolitik unterzeichnet haben, den „Milan Urban Food Policy Pact“. In diesem Vertrag verpflichten sich die Städte dazu, die umweltfreundliche, sozial und wirtschaftlich nachhaltige Ernährung ihrer EinwohnerInnen zu fördern.

Gesünder essen

Zitronen und Deo in Glasflasche

Mit Zitronenfrische durch den Sommer

Pffft, pffft … herrlich erfrischend ist das Zitronen-Salbei-Deo. Unser neues Video zeigt, wie Sie das Deodorant im Handumdrehen selbst machen. Es ist frei von bedenklichen Inhaltsstoffen und äußerst kostengünstig - probieren Sie es aus!

Nachhaltiger Konsum