www.umweltberatung.at

Schatzsuche am Feld

Leitfaden für den Unterricht in der Volksschule: Über den Wert von Lebensmitteln und wie man Lebensmittelabfälle vermeiden kann

Cover Schatzsuche am Feld

Laut der Karmasin-Studie 2012 „Die Wegwerfgesellschaft“ werfen junge Menschen besonders viele Lebensmittel weg. 

Darum ist es sinnvoll, mit bewusstseinsbildenden Maßnahmen bereits im Volksschulalter zu beginnen. In der Kindheit Erlerntes wird im späteren Leben zur Selbstverständlichkeit. Da LehrerInnen meist nicht die Ressourcen haben, ein Workshopkonzept für SchülerInnen in Eigenregie zu konzipieren, bietet der Leitfaden für die Durchführung eines Erlebnisworkshops zum Thema Lebensmittelabfallvermeidung eine praktische Unterstützung. Der Leitfaden ist speziell für Kinder im Volksschulalter (6-10 Jahre) erstellt.

Unterrichtsmaterial
Dezember 2019

Weitere Informationen

Der Erlebnisworkshop „Schatzsuche am Feld“ macht den Umgang mit Lebensmitteln für Kinder „greifbar“ und zeigt, wie wichtig die Vermeidung von Lebensmittelabfällen ist. Viele Kinder haben keinen Bezug zur Herkunft der Produkte, die sie im Supermarkt gekauft haben. Gerade im urbanen Bereich fehlt oft das Wissen, wie Lebensmittel produziert werden und woher sie kommen. Im Erlebnisworkshop erhalten die Kinder auf spielerische Art und Weise das Grundwissen zum Umgang mit Lebensmitteln. Durch das gemeinsame TUN wird deutlich, wieviel Energie und Ressourcen für die Lebensmittelproduktion nötig sind.

„Schatzsuche am Feld“ wurde für Kinder im Volksschulalter (6 bis 10Jahre) konzipiert. Das modulare Workshopformat kann je nach vorhandener Zeit und Gruppengröße individuell angepasst werden.

Der Erlebnisworkshop besteht aus zwei Teilen. Zu Beginn werden SchülerInnen mit verschiedenen spielerischen Lehreinheiten zum Thema Lebensmittel sensibilisiert. Sie lernen Lösungswege kennen, um Lebensmittelabfälle zu vermeiden. Im zweiten Teil geht es mit den Kindern raus zur „Schatzsuche am Feld“, wo gemeinsam auf dem Acker, am Selbsterntefeld oder im Garten ums Eck Lebensmittel geerntet werden. So bekommen die Kinder einen Einblick, wie Lebensmittel produziert und geerntet werden.

Das Projekt wurde durch die Abfallvermeidungsförderung der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen finanziert.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen