www.umweltberatung.at

Kichererbsengröstl

Zubereitungszeit
45 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Sommer, Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Vegan
kichererbsen-groestl-mit-ei-g-kriz-web

Zutaten

  • 200 g Kichererbsen (über Nacht eingeweicht)
  • 200 g Fisolen blanchiert/TK
  • 100 g Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Kirschparadeiser
  • frische Kräuter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Kreuzkümmel

Zubereitung

Die eingeweichten Kichererbsen (mit Einweichwasser und einer Prise Salz!) in einem Topf aufkochen, ca. 20 min köcheln lassen, abseihen.
Die Fisolen halbieren, den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne ca. 2 EL Olivenöl erhitzen, die Kichererbsen, den Lauch, den Knoblauch und die Fisolen sowie das Lorbeerblatt darin unter mehrmaligen wenden rösten. 
Die Kirschparadeiser halbieren und mit den gehackten Kräutern zum Gröstl geben, ca. 5 Minuten einkochen lassen bis eine sämige Sauce entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, abschmecken und servieren.

Tipp: Dazu passt hervorragend frisches Weißbrot!

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

natuerlich-gut-teller-cover

Der "natürlich gut Teller"

€  14,30 zzgl. Versandkosten
WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender_COVER

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen