www.umweltberatung.at

Kohlrabipasta mit Tofu und Kräutern

Zubereitungszeit
60 Minuten
Rezept für
4
Saison
Frühling, Sommer, Herbst
Schlagworte
Beilagen, Hauptspeisen, Kinder, Vorspeisen, Vegetarisch
Facebook
Kohlrabipasta mit Tofu und Kräutern

Zutaten

Zubereitung

Käse reiben. Die gewaschenen Kräuter zusammen mit den Walnüssen, etwa 100 ml Olivenöl und eventuell unter Zugabe von wenig Wasser zu einer feinen Paste pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Käse unterrühren.

Die Kohlrabis schälen und auf einer groben Reibe zu "Nudeln" reiben. Mit einem Gemüsespiralschneider geht es natürlich noch schneller. Salzen und in einer Schüssel beiseitestellen.

Den Tofu würfelig schneiden. Die Paradeiser halbieren.

In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und den Tofu knusprig anbraten. Zum Schluss noch kurz die Paradeiser miterwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun den Saft der Kohlrabi in einem Sieb abseihen und in einem Topf gemeinsam mit dem Pesto erhitzen.

Die Kohlrabipasta in tiefen Tellern anrichten und mit den Tofuwürfeln, Paradeisern und restlichen Kräutern servieren.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen