www.umweltberatung.at

Krautschnecken

Zubereitungszeit
45 Minuten
Rezept für
4 Portionen   
Saison
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Schlagworte
Hauptspeisen, Vorspeisen, Vegan
Facebook
Krautschnecken

Zutaten

Zubereitung

Mehl auf Arbeitsfläche geben, in der Mitte eine Mulde machen, kaltes Wasser und Salz vermischen und verkneten. Anschließen restliches, noch kochendes Wasser dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig mit einem feuchten Tuch zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Fülle Kraut fein würfelig schneiden., Zwiebeln in feine Ringe schneiden und beides mischen. 

Teig zuerst halbieren, die Hälfte weglegen und wieder mit einem feuchten Tuch zudecken. Die andere Hälfte noch jeweils zweimal halbieren, so dass 4 gleich große Teile entstehen. Diese werden auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausgerollt, mit der Kraut-Zwiebelmischung gefüllt und schneckenförmig eingerollt. Die Schnecken werden auf einer bemehlten Fläche aufbewahrt. Mit der zweiten Teighälfte wird gleich vorgegangen.

Eine Pfanne mit Öl bedecken und die Schnecken beidseitig goldbraun ausbacken. Mit Asiasalat, Kimchi und Sojasauce servieren.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen