www.umweltberatung.at

Lauch-Käse-Gratin mit Paradeisragout

Zubereitungszeit
75 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Schlagworte
Hauptspeisen, Vegetarisch
Facebook
Lauch-Käse-Gratin

Zutaten

Sauce

Paradeisragout

Zubereitung

Gratin:
Die Erdäpfel gut waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Porree putzen und Stücke schneiden. Erdäpfel und Porree mit Muskatmuss, Mayoran, Kräutersalz würzen.

Sauce:
Rahm, Joghurt, Creme fraiche, Eier vermischen und mit Salz und Knoblauch abschmecken.

Paradeisragout:
Die Zwiebel in Öl weichdünsten. Die Paradeiser würfelig schneiden und mit der Zwiebel mitdünsten, mit Basilikum, Kräutersalz sowie Knoblauch würzen.

Eine Auflaufform mit Butter bestreichen. Erdäpfel, Porree, Sauce, Gauda abwechselnd in Form schichten, so dass mehrere Lagen entstehen. Das Ganze mit der restlichen Sauce abdecken. Die Form mit Deckel abschließen und im Rohr 1 Stunde bei 220 °C backen, während der letzten 10 Minuten Deckel abnehmen und fertig bräunen lassen.

Gratin portionieren und mit dem Paradeisragout anrichten, mit würfelig geschnittenen Bergkäse bestreuen.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen