www.umweltberatung.at

Quinoa-Topfen-Parmesan-Souffle mit Eierschwammerln

Zubereitungszeit
120 Minuten
Rezept für
10 Personen   
Saison
Sommer
Schlagworte
Hauptspeisen, Vegetarisch
Facebook
Quinoa -Topfen-Parmesan-Souffle mit Eierschwammerln

Zutaten

Soufflè

Petersiliensauce

Eierschwammerl

Zubereitung

Soufflè

Wasser mit Sojasauce aufkochen, Quinoa hinzufügen und 30 min quellen lassen. Butter schmelzen, das Mehl einrühren, mit Milch aufgießen und eine dicke Bechamel aufkochen. Die Eier trennen, Bechamel mit Topfen, Dotter, Parmesan und dem gekochten Quinoa vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzig abschmecken. Die Eiklar mit etwas Salz und Maisstärke zu einem cremigen Schnee schlagen, auf drei mal hintereinander jeweils 1/3 des Schnees vorsichtig unter die Soufflémasse heben. Zehn Souffléformen gut buttern und zu 2/3 mit der Masse füllen, in einer Pfanne im 90 °C heißen Wasserbad (Thermometer), bei 180 ° C wenn möglich ca. 30 min backen - am besten bei Unterhitze.

Petersiliensauce

Grüne Petersilie in Salzwasser blanchieren, fest ausdrücken. Wurzelpetersilie mit 200 ml Obers weich kochen, pürieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmstellen. Die Masse halbieren und eine Hälfte mit der blanchierten Petersilie färben.

Eierschwammerl

Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten, die geputzten Eierschwammerl zugeben und gut anbraten.

Zum Servieren zuerst die weiße Petersilensauce auf den Teller geben, dann mit der grünen Sauce ein Muster hineinsetzen, das Soufflè in die Mitte geben und mit den Pilzen garnieren, sofort servieren.


Guten Appetit wünscht Ihr
Tommi Hirsch Team
www.tommihirsch.at

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen