www.umweltberatung.at

Shiitake - König der Pilze

In China und Japan weiß man schon seit Jahrtausenden um die wertvollen Inhaltsstoffe und heilende Wirkkraft des Shiitake-Pilz Bescheid: Deshalb ist er auch seit jeher Bestandteil in der traditionellen chinesischen Medizin.

Shiitakepilze

Bei regelmäßigem Verzehr wird ihm eine medizinische Wirkung nachgesagt. Er stärkt das Immunsystem und hält jung. In der TCM wird er bei Magen-Darm-Beschwerden, chronischen Entzündungen, Infektionen, Tumoren, Bluthochdruck, erhöhtem Cholesterin, Leberleiden und Arteriosklerose empfohlen.

Shiitake – shii = Kastanienbaum, take = Pilz

Schon der Name verrät wo er wächst, nämlich auf alten Stämmen chinesischer Kastanienbäume. Bei uns wird der Shiitake kultiviert und frisch oder getrocknet angeboten. Kauft man ihn frisch, so sollte man auf einen prallen und saftigen Fruchtkörper achten. Risse, Schuppen und Flecken sind typische Merkmale des Shiitake-Pilzes.

Umami für Suppen & Co

Als weltweit beliebtester Speisepilz peppt er Suppen, Saucen und Currys auf und liefert nebenbei auch noch reichlich hochwertiges pflanzliches Eiweiß, B-Vitamine, Vitamin D, K und Kupfer. Der kalorienarme Lentinula edodes besitzt die fünfte Geschmacksqualität umami, ist äußerst aromatisch und besitzt eine bissfeste Konsistenz - somit ist er auch ein guter Fleischersatz.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen