www.umweltberatung.at

Sojamilch - Sojadrink

Die gesunde vegane Alternative zur Kuhmilch kommt aus der heimischen Sojabohne. Sie ist reich an gut verwertbarem Eiweiß und fettarm.

Sojabohnen

Sojamilch kann man auch selbst herstellen, man kocht die eingeweichten Bohnen und filtriert sie anschließend. Im Handel wird das milchähnliche Getränk als  „Sojadrink“ angeboten. Sojamilch ist die Basis für Sojajoghurt und Tofu. Sie eignet sich gut für Süßspeisen, zum Backen und Kochen und kann dort sogar Eier ersetzen

Süßer Kuhmilchersatz

Beim Eiweißgehalt schneidet Sojamilch mit bis zu 10 Prozent deutlich besser ab als Mandel- oder Reismilch. Sojamilch ist lakosefrei, sie ist fettärmer als Kuhmilch und cholesterinfrei. Oft werden Sojadrinks gesüßt oder mit Aromen versetzt angeboten.

Selbstgemacht- aus Österreich

Leider ist die Herkunft der Sojabohnen im Sojadrink meist nicht deklariert. Österreich zählt zu den bedeutenden ProduzentInnen von Bio-Soja in Europa. Daraus lässt sich Sojamilch auch zu Hause herstellen.

Weitere Informationen

Rezepte der Saison


Sojamilchdrink

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen