www.umweltberatung.at

Klimaschutz

Unter Klimaschutz werden alle Maßnahmen und Aktivitäten gegen die globale Erwärmung und die Folgen des Klimawandels verstanden. Das Umsetzen von Schutzmaßnahmen wird letztlich über die Zukunft des globalen Klimas entscheiden.

KS.WasistKS

Die Bedeutung des Klimaschutzes wird nach Jahren unterschiedlicher Meinungen dazu endlich wahrgenommen. Befürchtungen über die Folgen des Klimawandels für Mensch und Natur sowie die Auswirkungen auf die ökologische, ökonomische und soziale Zukunft haben die internationale Politik wachgerüttelt.

Klimarahmenkonvention: Eine große Anzahl an Ländern hat die verbindliche Klimarahmenkonvention der UNO von 1992 unterzeichnet, welche die für die Zukunft der Menschheit gefährliche Störung des Klimasystems verhindern soll.

Reduktion der Treibhausgasemission wurde bis 2012 beschlossen

Die Reduktion der für den Klimawandel verantwortlichen Treibhausgase wie Kohlendioxid (CO2), Methan (CH4), Distickstoffoxid (Lachgas, N2O), Fluorkohlenwasserstoffe (H-FKW/HFCs) und Schwefelhexafluorid (SF6) wurden im Kyoto-Protokoll im Jahre 1997 beschlossen. Österreich hat sich innerhalb der EU verpflichtet, bis 2012 die Treibhausgasemissionen um 13 % gegenüber dem Wert von 1990 zu reduzieren. Im Post-Kyoto-Prozess, dessen Ergebnisse ab 2012 in Kraft treten sollten, wurden bislang erfolglos Nachfolgeregime für den anschließenden Zeitraum verhandelt.

Klimaschutz im Alltag

Tipps für den gesunden, klimaschonenden Lebensstil

Fuszabdruck_Familie_54367774_Kostia_Fotolia-com

Das tägliche Essen, Heizen, die Autofahrt ins Büro, rasch wechselnde Mode und unsere Hobbys - wir verbrauchen im Alltag viel Energie. Unser ökologischer Fußabdruck ist riesengroß, wir sind an den verschwenderischen Umgang mit Ressourcen gewöhnt. Gewohnheiten lassen sich Schritt für Schritt ändern. "die umweltberatung" zeigt, wie Sie ohne große Investitionen und Komfortverlust Energie und Geld sparen und das Klima schützen.

Klimaschonendes Handeln im Alltag ist durch eine bewusste Änderung der Lebensgewohnheiten möglich. In vielen Bereichen steigt dabei auch die Lebensqualtiät. In unserem Alltag steckt ohne Komfortverlust ein Einsparpotenzial für Teibhausgase das bis zu 50 % betragen kann!