www.umweltberatung.at

Thermostatventile verwenden

Mit Thermostatventilen können Sie die Raumtemperatur in verschiedenen Räumen optimal regulieren.

thermostatweb

Die Vorteile der Thermostatventile sind die automatische Temperaturregulierung für einzelne Räume. Das Ventil schließt und öffnet sich selbständig auf Grund der eingestellten Stufen-Temperatur im Raum. Mit Hilfe der Skalierung kann die gewünschte Temperatur eingestellt und auf gleichen Niveau gehalten werden.

Folgende Temperatureinstellungen sorgen für ein behagliches Wohngefühl.

Zimmer Stufen-
Einstellung
Temperatur-
bereich
Vorzimmer 1-2 14-17°C
Schlafzimmer 1-2 16-18°C
Kinderzimmer 2-3 18-21°C
Wohnzimmer 3-4 20-22°C
Badezimmer 3-4 20-24°C

Die Skalierungen von Thermostatventilen sind immer etwas unterschiedlich. Am besten überprüft man die Einstellung mit einem Thermometer. Da Heizungswärme eher träge ist, sollte zur Temperaturüberprüfung immer mindestens ein Tag lang auf gleicher Stufe eingestellt sein und danach korrigiert werden.

In der Nacht oder bei Abwesenheit spart eine Temperaturabsenkung von 3-4°C zur Normaltemperatur weitere Energiekosten. Wichtig ist die Heizung nie ganz abzudrehen, da es dadurch zu höheren Verbrauch und Kosten kommen kann.

Sind Heizkörper hinter Möbelstücke oder dicken langen Vorhängen versteckt oder befindet sich Luft im Heizkörper? Das erhöht nicht nur die Heizkosten, es lässt den Raum nicht richtig warm werden.

So sparen Sie bis zu 30 % der Heizkosten und steigern zusätzlich den Wohnkomfort.

Ersparnis: bis zu 540 Euro/Jahr und 3.000 kg CO2/Jahr

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen